Lumia Stiftung
Suche zurücksetzen

Suchergebnisse

Der Weg zur Freude

Frau Hede Haenchen war in den siebziger Jahren die erste, die sich dem Schicksal und der mangelnden Versorgung von schädel-hirn-traumatisierten Kindern angenommen hat. Mit ihrer einzigartigen Intuition und ihren unkonventionellen Methoden hat sie zeigen können, dass Kinder im Wachkoma ihre Umgebung wahrnehmen und durch sinnliche Stimulation Remissionsschritte möglich werden.