Lumia Stiftung
Suche zurücksetzen

Suchergebnisse

Eine Grenzerfahrung

Der schwere Unfall eines Kindes verändert von einem Moment zum anderen das Leben einer ganzen Familie. Vor allem, wenn das Kind nach einer schweren Hirnschädigung im Wachkoma verbleibt. Das gesunde Kind wird mit einem Mal ein schwerst pflegebedürftiges Kind.

Die Pflege eines Kindes im Wachkoma verändert das bisherige Familienleben grundlegend und umfassend. Wir berichten von den enormen körperlichen und seelischen Belastungen, mit denen die betroffenen Familien täglich konfrontiert sind und schildern, in welcher Form die Lumia Stiftung bei der Bewältigung dieser Lebensaufgabe hilft.

  • Apallisches Durchgangssyndrom


  • Probleme im Alltag
  • Bewältigung der Lebenskrise


  • Literatur und Quellen